Wochenende 11. und 12. Oktober - Wetter: Tendenz „Goldener Oktober“. Genießen Sie auf sieben „Schauplätzen“ des Bergischen Ring das Bergische Land auf ExtraTour!

Bergischer Ring e.V. - Partner der Bergischen Entwicklungsagentur

Von April bis Oktober. An jedem Wochenende Spannende Museen und Quicklebendige Industriegeschichte - kombiniert mit Schloss Burg, der wunderschönen Bergischen Landschaft und ‚Essen und Trinken‘.

 

 

Liebe Gäste, Partner, Freundinnen und Freunde des Bergischen Ring!

In bewährter Weise auf ExtraTour von April bis Oktober.

 

1. Obus-Museum Solingen - Der Historische Obus auf „RitterTour“ nach Schloss Burg

Unser prächtiger Oldtimer, Baujahr 1959, fährt die „RitterTour“ in dieser Saison (wegen Bauarbeiten im Bereich Wuppertal-Vohwinkel) zwischen Solingen-Gräfrath und Schloss-Burg, Burg Brücke / Drehscheibe. Im Zwei-Stunden-Takt pendelt die RitterTour zwischen zwei Höhepunkten des Bergischen Tourismus, zwischen Gräfrath mit seiner idyllischen Bergischen Altstadt, mit Deutschem Klingenmuseum und Kunstmuseum Solingen, mit Restaurants und Cafés, und Schloss Burg, der „Heimlichen Hauptstadt des Bergischen Landes“. In Burg-Brücke wird der Obus für die Rückfahrt auf der einzigartigen Drehscheibe gewendet. Zu- und aussteigen können Sie an jeder Haltestelle, z.B. am Graf-Wilhelm-Platz (in Richtung Burg, Bussteig 5: 12:03, 14:03, 16:03 Uhr); in Richtung Gräfrath, Bussteig 1b: 13:27 und 15:27 Uhr) Abfahrt Solingen-Gräfrath, Haltestelle Gräfrath: 13:49 und 15:49 Uhr. Abfahrt SG-Burg Brücke: 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr (die letzte Fahrt nur bis Graf-Wilhelm-Platz und Rathausplatz). Zusätzlich in Richtung Burg: Ab Solingen Rathausplatz um 11:59 Uhr (Graf-Wilhelm-Platz: 12:03 Uhr). In Krahenhöhe besteht Anschluss an die Freizeit-Linie 687 in Richtung Müngsten-Brückenpark (jeweils 37 Minuten nach voller Stunde). Alle Obus-Abfahrtszeiten und Informationen:http://www.obus-museum-solingen.de/Media/Aushangfahrplan_RitterTour2014.pdf

Und schon mal den Sonntag, 19. Oktober vormerken: Ein „Trolleybus Solingen“ / „TS“ zurück in der Heimat. Begrüßungs- und Vorstellungsfest!Einmaliger Solinger Oberleitungsbus zurück aus Argentinien! Am Sonntag, 19. Oktober, wird der „Heimkehrer“ von 14 bis 17 Uhr auf dem Betriebshof der Stadtwerke Solingen an der Weidenstraße öffentlich vorgestellt. Gleichzeitig feiert der Verein Obus-Museum Solingen e.V. sein 15-jähriges Bestehen. Besichtigen Sie mit, feiern Sie mit! www.obus-museum-solingen.de

 

2. Schloss Burg in Solingen-Burg - Die Heimliche Hauptstadt des Bergischen Landes

Die Burg der Bergischen Herzöge und das Bergische Museum zeigen die großen historischen Ereignisse und den Alltag im Bergischen Land vom Mittelalter bis ca. 1900. Die Umgebung lädt zum Wandern ein. Gaststätten, Kunsthandwerker und Hotels bieten Ihnen ein attraktives Angebot. Öffnungszeiten: Montag 13 - 18 Uhr. Dienstag bis Sonntag: 10 - 18 Uhr www.schlossburg.de

Am Samstag, 11. Oktober und Sonntag, 12. Oktober: Figurentheater Köln „Wie Findus zu Petterson kam“

Samstag: 14 und 16 Uhr; Sonntag: 11, 14 und 16 Uhr. www.figurentheater-koeln.de

 

3. Das Wülfing Museum in der Historischen Textilstadt Wülfing in Radevormwald-Dahlerau

 

Von April bis November 2014 an jedem (!) Sonntag, 11 bis 17 Uhr. Die Große Dauerausstellung präsentiert Ihnen die Geschichte der Tuchfabrik Johann Wülfing & Sohn und der Textilstadt Wülfing.

 

Thema des Aktionstages am Sonntag, 12. Oktober: „Zerreißproben“

 

Qualität wurde bei Wülfing immer groß geschrieben. Wie kann man vermeiden, dass ein Stoff lästige Knötchen bekommt, und gibt es einen Faden, der nicht reißt? Fassen Sie an und machen Sie mit! Erkennen Sie die Praxis der Textilprüfung! Führungen: 11, 13 und 15 Uhr.

 

Und jeden Sonntag Kutschfahrten: Wetterabhängig, Voranmeldung sinnvoll, bis 6 Personen, Dauer ca. 45 Minuten. Ansprechpartner: Rosemarie Kötter, 02191-663219

 

Im Museumscafé wie immer Kaffee und Kuchen vom Feinsten und mittags belegte Brötchen - im wunderschönen Historischen Fabriksaal von 1839. Weitere Informationen und Fotos: www.wuelfing-museum.de

 

4. Bergische Museumsbahnen - Die Historischen Straßenbahnen in Wuppertal-Kohlfurth

 

Fahren Sie mit den Historischen Straßenbahnen durchs Romantische Kaltenbachtal, eines der schönsten Bergischen Freizeit- und Wandergebiete.

 

Für Ihr leibliches Wohl sorgen Naturfreundehaus oben und Strandcafé, „Die Küche“ und Café Hubraum unten an der Strecke. Fahrplan: Kohlfurther Brücke ab 10:40 bis ca. 17:20 Uhr; ca. alle 30 Minuten. www.bmb-wuppertal.de

 

5. An der Strecke liegt der Manuelskotten - Der letzte wassergetriebene Wuppertaler Schleifkotten

 

10:30 Uhr bis 17 Uhr - Im Manuelskotten werden die historischen Maschinen, Wasserrad, Dampfmaschine und Dieselmotor vorgeführt. www.manuelskotten.de

 

6. Das Tuchmuseum Lennep - Die Geschichte der alten Bergischen Woll-Metropole

Hardtstraße 2; gegenüber dem Röntgen-Museum, in der Freiherr-vom-Stein-Schule

 

Geöffnet (jeden!) Sonntag von 14:00 (!) bis 17:00 Uhr (Dienstags von 12:00 bis 16:00 Uhr).

 

Ausstellung „Stoff-Idee-Kunst“ der Künstlergruppe „Artblick“

 

Die Werke der „Artblick“-Gruppe zeigen die Vielfältigkeit bildender Kunst, angesiedelt zwischen Malerei, Objektkunst, Schmuckdesign und Skulptur.

 

Verbinden Sie Ihren Besuch mit einem Besuch der Lenneper Altstadt - des „Bergischen Rothenburg“ - und des neugestalteten Deutschen Röntgen-Museums. www.tuchmuseum-lennep.de

 

Bergische Kaffeetafel: Unser Angebot

 

Genießen Sie nach einem Museumsrundgang in netter Atmosphäre eine Original Bergische Kaffeetafel: Kaffee aus der Bergischen Dröppelminna - Frische Waffeln mit heißen Kirschen - Alle weiteren Köstlichkeiten der Bergischen Kaffeetafel. Auf Ihre individuellen Wünsche gehen wir gerne ein. Ansprechpartner: Das „Tortenatelier” bedient Sie und nimmt Ihre persönlichen Wünsche entgegen. Tel.: 0 21 91 - 66 82 67; www.tortenatelier.com

 

7. In Wuppertal: Jeden Samstag Oldtimer-Stadtrundfahrt der VhAg / Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft, zusammen mit der Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte und der Wuppertal Marketing.

 

Am Samstag (!), Start um 14:15 Uhr. Die Rundfahrt nimmt Sie mit zu den interessanten Orten Wuppertals. Die Route ist so gestaltet, dass Ihnen die bekannten Sehenswürdigkeiten Wuppertals gezeigt werden, Sie aber auch attraktive Ecken und Straßen entdecken können, die viele von Ihnen noch nicht kennen. Ein professioneller Reiseleiter begleitet die Tour, der vielerlei Geschichten rund um die Strecke zu erzählen weiß. Gestartet wird um 14:15 Uhr ab der Haltestelle „Kluse / Schauspielhaus“ (direkt vor dem Schauspielhaus) in Elberfeld. Dauer: 90 Minuten; Preis 13,50 Euro (Kinder 7 Euro).

 

Im Preis enthalten sind am Tag der Rundfahrt: VRR KombiTicket mit Gültigkeit ÖPNV Wuppertal, Solingen, Remscheid, Hattingen, Sprockhövel, Mettmann, Wülfrath, Velbert, Erkrath, Haan, Hilden, Ennepetal, Schwelm, Gevelsberg, Breckerfelde. Und der Eintritt ins Historische Zentrum (Sa. 10.00 - 18.00 Uhr) sowie ein Gutschein für das Wuppertaler Brauhaus in Barmen für wahlweise 1 Bier oder Softdrink oder 1 Brezel.

 

Karten gibt es bei Wuppertal-Touristik im City-Center, Schloßbleiche 40 in Elberfeld, per Email an info@wuppertal-marketing.de oder per Telefon unter 02 02 - 563-22 70. Eine Vorbestellung der Karten wird empfohlen! Am Bus werden nur Restkarten verkauft! http://www.vhag-wsw.de/web/start.htm und https://www.wuppertal.de/tourismus-freizeit/medien/dokumente/F01_Stadtrundfahrten_2014.pdf

Im Jahr 2014 wird die Stadtrundfahrt im Oldtimerbus alle drei Wochen von einem rollstuhlgerechten Fahrzeug der Firma Sonnenschein begleitet, da die Oldtimerbusse leider nur bedingt für Rollstühle geeignet sind. So haben alle Interessierten die Möglichkeit, Wuppertal zu erleben. Der nächste Termin: Diesen Samstag, 11. Oktober. Anmeldung erforderlich! Wuppertal Touristik, Schloßbleiche 40, City Center, Tel. 563-2180 oder -2270. 

Mit freundlichen Grüßen, man sieht sich

Ihr Hans Joachim de Bruyn-Ouboter; Vorsitzender des Bergischen Ring e.V.

 

Unseren Aktuellen Flyer können Sie betrachten und ausdrucken unter:


Flyer des Bergischen Ring 2012

Und informieren Sie sich auch über das sehr interessante Angebot unserer Mitglieder: Startseite - „Mitgliedsvereine“


RingBrief:
Bekommen Sie bereits den „RingBrief“, den Newsletter des Bergischen Ring? Dieser informiert Sie über alle wichtigen Neuigkeiten im Bergischen Ring. Vor dem zweiten und vierten Sonntag, unseren Fahrtagen, erinnert er Sie an unser Angebot „Sonntag auf ExtraTour“.
Bestellen Sie unter „Service“ - „Newsletter“ !